Munteres Toreschießen auf dem Falkenberg in Göllsdorf

Am vergangenen Freitag kam es bereits zum Zweiten Duell in dieser Saison gegen den FC Göllsdorf II. Auf dem recht kleinen Platz in Göllsdorf taten wir uns in der ersten Halbzeit sehr schwer und waren stellenweise völlig abwesend. 

Bereits nach 2 Minuten gingen die Gastgeber in Führung. Diese wurde aber nur 1 Minute später durch Thorsten Müller nach schönem Spielzug egalisiert. In der Folgezeit entwickelte sich ein sehr schwaches Spiel von uns. Vor der Pause mussten wir noch 2 Tore hinnehmen. Nach der Halbzeit stellen wir unser System um und spielten offensiver. Dies funktionierte dann recht ordentlich und wir konnten das Spiel durch 3 Tore von Steve Jaki, Yannick Thies und Andreas Pfundstein drehen. Die Gastgeber kamen zwischenzeitlich noch zum 4:5 und machten die Partie nochmal spannend. Andi Pfundstein entschied das Spiel mit dem 6:4 in der Schlussminute.

Das am Ende erzielte 5:6 war dann der Schlusspunkt eines völlig verrückten Spiels.

Defensiv war es von uns eine sehr schwache Vorstellung – am Sonntag gegen Schramberg II müssen wir ein komplett anderes Gesicht zeigen.

 

FC Göllsdorf II – SG MaLo II                                                                                      5:6 (3:1)

Torschützen: Steve Jaki (3), Thorsten Müller, Yannick Thies, Andreas Pfundstein

 

Nächste Termine:

Sonntag, den 15.10.2017 in Mariazell

SG MaLo II – SpVgg 08 Schramberg II                                                                         13.00 Uhr

SG MaLo I – SV Horgen                                                                                              15.00 Uhr

 

Aktuelle Termine

Keine Termine