Deutlicher Heimsieg trotz Drei verschossener Elfmeter

Nach dem Zittersieg gegen Göllsdorf wollten wir gegen Schramberg unbedingt unsere Abwehr wieder stabilisieren. Von Beginn an gingen wir sehr konzentriert und engagiert zu Werke und konnten bereits nach 10 Minuten durch eine schöne Aktion von Colin Ginter in Führung gehen.

 Nur kurze Zeit später erhielten wir einen klaren Foulelfmeter zugesprochen. Der Gästekeeper konnte den Elfmeter von Ulrich Ruoff allerdings parrieren. In der 17. Minute erhöhten wir nach einer tollen Kombination durch Christoph Tramnitz auf 2:0. Wir blieben weiter am Drücker und erspielten uns weitere gute Tormöglichkeiten. In der 35. Minute wurde wieder Colin Ginter glänzend in Szene gesetzt und vollendete zum 3:0. Nach der Halbzeit waren wir weiter spiel bestimmend und erspielten uns weitere gute Tormöglichkeiten. Kurios an diesem Sonntag: Wir vergaben noch 2 weitere Elfmeter durch David Schaumann und Manuel Bosch. Durch eine sehr konzentrierte Abwehrleistung und Torwartleistung von Joachim Jauch konnten wir die Null bis zum Ende souverän halten und gewannen am Ende verdient auch in dieser Höhe.

 

SG MaLo II – SpVgg 08 Schramberg II                                                                      3:0 (3:0)

Torschützen: Colin Ginter (2), Christoph Tramnitz

 

Nächste Termine:

Sonntag, den 22.10.2017

FC Dunningen II – SG MaLo II                                                                                     13.00 Uhr

SV Waldmössingen – SG MaLo I                                                                                 15.00 Uhr

Aktuelle Termine

Keine Termine