SG Damen mit fünftem Sieg im sechstem Spiel

Die SG Damenmannschaft besiegte die Reserve des SV Bärenthal mit 7:2 und mischt somit weiterhin in der Spitzengruppe mit. Eine unglaubliche Tabellenkonstellation ergibt sich nach diesem Spieltag in der Bezirksliga Schwarzwald. 
Die SGM Aichhalden (5 Spiele gespielt), SGM Beffendorf (7 Spiele gespielt), SC Tuttlingen (6 Spiele gespielt), der FC Hardt (6 Spiele gespielt),  sowie die SG Lo-Ma (6 Spiele gespielt) verzeichnen alle 15 Punkte und rangieren auf den Plätzen 1 bis 5.
 
Die SG Lo-Ma begann die Partie in Bärenthal sofort konzentriert und erarbeitete sich bereits in den ersten Minuten gute Torchancen - ohne diese jedoch zu nutzen. Nach einer viertel Stunde war der Bann gebrochen, als Lara Ernst einen platzierten Schuss zur 0:1 Führung nutze. Nur 5 Minuten später erhöhte Julia Hauser auf 0:2. Nach diesem Doppelschlag lies es die Mannschaft etwas ruhiger angehen. Dies wurde fast bestraft als eine gegnerische Stürmerin alleine vor Keeperin Christine Scheck auftauchte. Christine überraschte die Stürmerin allerdings mit einem überragenden Tackling im Stile eine Abwehrspielerin und eroberte sich den Ball. Diese Aktion war ein kleiner Wachmacher und Selina Broghammer erhöhte in der 35. Minute auf 3:0. Zwei Minuten später schnürte Julia Hauser ihren Doppelpack. Sie wurde über die linke Seite nicht attackiert und versenkte einen strammen Schuss im gegnerischen Gehäuse. 
 
Nach der Halbzeit wendete sich die Partie etwas, da Bärenthal zwei Spielerinnen der Landesliga Mannschaft ins Spiel brachte. Der SG Lo-Ma gelang es fortan nicht mehr ganz so einfach sich vor das gegnerische Tor zu kombinieren. In der 49. Minute setzte sich Manuela Fleig allerdings stark im Strafraum durch und erzielte das beruhigende 5:0. In der 60. Minute schnürte auch sie ihren Doppelpack und traf zum 6:0. Kurz vor Schluss verkürzte die Heimmannschaft erst auf 1:6 und anschließend auf 2:7. Zwischen diesen beiden Toren belohnte sich die sehr engagierte aber bis dahin glücklose Selina Rapp mit einem Tor der Marke „Tor des Monats“. Sie traf kurz nach der Mittellinie mit einem platzierten Schuss über die falsch postierte Keeperin zum 7:1
 
Am kommenden Samstag ist der Tabellennachbar aus Spaichingen (6. Platz, 9 Punkte) zu Gast im Angel. Erster Härtetest bevor in den darauffolgenden drei Wochen nur noch Gegner der Spitzengruppe folgen. Anpfiff ist bereits um 15 Uhr. Über zahlreiche Unterstützung freut sich die Damenmannschaft.
 

Aktuelle Termine

Keine Termine