SG Damen gewinnen auch zweites Rückrundenspiel

Das erste Heimspiel der Rückrunde konnte gegen die SGM Frittlingen/Wilflingen mit 5:0 gewonnen werden. Der unbequeme Gegner hielt kämpferisch lange gut dagegen, strahlte selber aber praktisch keine Torgefahr aus.
Die SG erwischte einen perfekten Start und konnte bereits mit dem ersten Torschuss in Führung gehen. Patricia Haberstroh verwandelte einen Freistoß aus eigentlich ungefährlicher Position an Freund und Feind vorbei zum 1:0. In der Folgezeit entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor, wobei sich die SG oftmals selbst im Weg stand die Führung zu erhöhen. In der 23. Minute folgte ein toller Angriff über das Duo Lara Ernst/ Manuela Fleig, den Selina Broghammer mit einem schönen Heber über die herausgelaufene Torhüterin zum 2:0 verwertete. Dieser Treffer verlieh der Mannschaft deutlich mehr Selbstvertrauen und das Offensivspiel wurde immer besser. Vor allem Manuela Fleig konnte sich immer wieder gut in Szene setzen, wurde aber mehrfach mit nicht ganz nachvollziehbaren Abseitspfiffen am Torabschluss gehindert. In der 42. Minute belohnte sie sich aber nach einem toll vorgetragenen Angriff mit dem 3:0 Pausenstand.
 
In der zweiten Hälfte passierte lange nicht viel. Die SG wechselte munter durch und der Gegner war auf Schadensbegrenzung aus. In der 69. Minute folgte ein Tor mit Ansage: Nach dem Lara Ernst bereits wenige Minuten zuvor einen Fleig Eckball knapp am Tor vorbei köpfte, machte sie es nun besser und wuchtete den Ball zum 4:0 in die Maschen. Leider vergab die Heimmannschaft in der Folgezeit beste Chancen um die Führung weiter zu erhöhen. Den Schlusspunkt zum 5:0 Endstand setzte P. Haberstroh, nachdem sie im Strafraum nicht angegriffen wurde und den Torwart in der kurze Ecke überwinden konnte.
 
Am kommenden Samstag ist spielfrei bevor am 8. April das Derby beim Tabellenführer der SGM Aichhalden/Rötenberg ansteht. Spielbeginn ist um 17 Uhr in Aichhalden. Über zahlreiche Fans würde sich die Mannschaft sehr freuen.

Aktuelle Termine

Keine Termine