2x4 + 4x1 Tore für die SG Damen

Am vergangenen Wochenende fuhren die Damen zum SV Schwenningen. Nach langer, kurvenreicher Fahrt fand man die Gegner schließlich in Stetten am kalten Markt auf dem Sportplatz.

Nicht nur die neue Mannschaft, sondern auch ein 9 gegen 9 auf verkleinertem Feld wartete auf uns. Insgesamt kann von einem zufriedenstellenden Spiel gesprochen werden, in dem auf einige Stammspielerinnen verzichtet werden musste.

Nach dem Anspiel der SG versuchte man gleich auf dem Platz klar zu kommen, was aber, wie so oft, nicht funktionierte. Die ersten 10 Spielminuten waren daher wieder einmal sehr hektisch, unkontrolliert und chaotisch. Nach dem man mehrmals versucht hat, den Ball in den gegnerischen Strafraum zu bringen, war das in der 13. Minute möglich und Selina Broghammer konnte den Führungstreffer erzielen. Sieben Minuten und neun Minuten später traf Pia Heim gleich zwei Mal. Mittlerweile fand sich die SG ein bisschen besser zurecht. Es konnten einige ansehnliche Spielzüge aufgebaut werden, welche jedoch oftmals durch Fehlpässe verschenkt wurden. In der 32. Minute traf Selina B. zum 4:0, womit die SG Damen auch in die Halbzeitpause gingen.

Mit neuer Motivation und dem schönen Gedanken, jetzt bergab spielen zu dürfen, gingen die SG Damen auf den Platz. Wieder brauchte man einige Versuche und unglückliche Torschüsse, bis der Ball im Tor landete. Dieses Mal durch Carina Ahner. Direkt darauf erneut von Pia Heim. Gina Flaig: Eingewechselt - Torschuss - Tor! In der 62. Minute traf Selina B. erneut und in der 67. zum vierten Mal. In der 69. Spielminute witterte Sarah Dold ihre Chance! Der Eckball kam zu ihr, sie überlegte nicht, spielte zwei Gegnerinnen aus und versenkte. Mittlerweile war man mit dem Spielverlauf zufrieden und spielte daher auch ruhiger, konzentrierter und genauer. Nach einigen weiteren unglücklichen Torabschlüssen, welche daneben gingen oder mit dem Grund „Abseits“ abgepfiffen wurden, erzielte Pia Heim ihren vierten Treffer. Kurz vor dem Schlusspfiff visierte Victoria Haas das Tor an, ging im Alleingang wie ein Blitz über den Platz und versenkte gnadenlos zum Endstand 12:0.

Am kommenden Samstag, 14.10. spielen die SG Damen gegen den noch unbekannten Gegner TSV Stetten/Hechingen, welcher momentan auf dem 4. Tabellenplatz steht. Spielbeginn ist um 17 Uhr im Angel. Über zahlreiche Unterstützung würde sich die Mannschaft sehr freuen.

Aktuelle Termine

Keine Termine