Nachlese Sportwochenende 2017

Bei strahlendem Sommerwetter veranstaltete der SV Mariazell vom 23.06. bis 25.06.17 nunmehr zum 20. Mal ein Sportwochenende mit verschiedenen Aktionen am Waldecksportplatz.

Wie die Jahre zuvor, fand zum Auftakt am Freitagabend ein AH-Freundschaftsspiel statt. In diesem Jahr war der SV Seedorf zu Gast. Das Spiel endete 2:2.

Parallel wurde von der Breitensportabteilung unter der Leitung von Michaela Trenkle, Alexandra Ginter und Silvia Auber ein „Power-Functional-Outdoor-Circle“ (Multifunktions-Zirkeltraining für alle) im Freien angeboten. Die 14 Teilnehmerinnen konnten bei fetziger Musik an 16 Stationen ihre Fitness verbessern.

Im Anschluss gab´s dann Livemusik mit Akustikgitarrist Lukas Sperlich & Friend. Das angekündigte Lagerfeuer musste leider wegen der zu hohen Waldbrandgefahr abgesagt werden. Das tat der sehr guten Stimmung jedoch keinen Abbruch.

Am Samstag ging es bereits um 10.00 Uhr mit einem D-Mädchen- und Bambini-Turnier weiter. Die Turniere fanden parallel auf insgesamt 3 Spielfeldern statt. Es nahmen 5 D-Mädchen-Mannschaften, davon 2 eigene und 11 Bambini-Mannschaften, davon 4 eigene, daran teil. Die Spvgg Aldingen 1 konnte sich im Endspiel des D-Mädchenturniers mit 2:0 gegen unsere SG Mariazell/Locherhof 1 durchsetzen. Parallel bot die Jugendabteilung in der  „Kreativ-Ecke“ im Zelt für die Kleinen Kinder schminken und kreatives Werken an. Zudem gab es Kaffee und Kuchen. Alle diese Angebote wurden gerne angenommen. Am Nachmittag fand dann das inzwischen schon traditionelle „Bad Taste XXL-Lebendkicker-Turnier“ statt. Dieses Turnier organisierten Thorsten Müller, Matthias Ebert und Rafael Haberstroh. Insgesamt 16 nach „schlechtem Geschmack“ kostümierte Mannschaften kämpften um die begehrten Wanderpokale. Nach hochspannenden und dramatischen Spielen setzten sich bei den Herren „Eleganter“ mit 5:2 gegen die Vorjahressieger „Stangentänzer“ durch und sicherten sich so den Siegertitel. Platz 3 holten sich „Hangover 96“, nachdem sie  „#SWAG“ im kleinen Finale knapp mit 3:2 auf Platz 4 verwiesen. Die Platzierungen bei den Herren: Platz 1: Eleganter, Platz 2: Stangentänzer, Platz 3: Hangover 96, Platz 4: #SWAG, Platz 5: Syraki, Platz 6: The Fisting 5, Platz 7: Dynamo Tresen, Platz 8: JVS, Platz 9: FVA Ballermänner.

Bei den Damen besiegten die „Hänkys“ die „Spielerfrauen 2“ im Finale mit 5:2 und holten sich nunmehr zum 4. Mal in Folge den Siegertitel. Platz 3 belegten „Isi´s Bitches“ nach einem 6:2 Sieg gegen die „Spielerfrauen 1“ im kleinen Finale. Die Platzierungen bei den Damen: Platz 1. Hänkys, Platz 2: Spielerfrauen 2, Platz 3: Isi´s Bitches“, Platz 4: Spielerfrauen 1, Platz 5: Erwin´s Mädchen, Platz 6: Gloxku, Platz 7: Jufo Weiler. Zum ersten Mal wurde auch das beste „Bad Taste Outfit“ prämiert. Alle teilnehmenden Mannschaften haben abgestimmt und dieser Preis ging an die Damenmannschaft „Gloxku“.

Der Sonntag startete unter dem Motto „FIT IN DEN TAG“. Vinyasa Yoga Lehrerin Ingrid Kirchmayer führte 13 interessierte Damen und 1 Herrn unter freiem Himmel in diese Entspannungsform ein. Am Nachmittag wurde dann die 20. Volleyball-Dorfmeisterschaft ausgetragen, welche von Ursula und Elmar Zehnder und Andreas Kammerer organisiert worden war. Die 10 teilnehmenden Mannschaften kämpften in spannenden Spielen um den begehrten Wanderpokal. Schließlich konnten sich die „Netzbatscher“ im hochkarätigen Endspiel gegen „Dicht am Netz“ mit 25:22 und 25:21 durchsetzen und sicherten sich so den Siegertitel. Im kleinen Finale schaffte es die „SchlechtSchmetterFront“ die  „Fanta 5“ mit 33:22 zu besiegen  und sich somit den 3. Platz zu sichern. Die Platzierungen: Platz 1: Netzbatscher, Platz 2: Dicht am Netz, Platz 3: SchlechtSchmetterFront, Platz 4: Fanta 5, Platz 5: ImPoSand, Platz 6: Jura Eschbronn, Platz 7: Depot Deluxe, Platz8: Die Motivierten, Platz 9: Augusten-Clan, Platz10: Bläserbande.

Parallel konnte Speedminton gespielt werden und für die Kleinen war eine Hüpfburg aufgebaut.

Auch das 20. Sportwochenende war für alle Beteiligten ein voller Erfolg.

 

Sieger Lebendkicker: hinten stehend die Sieger bei den Herren "Eleganter", vorne kniend die Sieger bei den Damen: "Hänkys"

 

Sieger Volleyball: hinten stehend die Sieger "Netzbatscher", vorne kniend die Zweitplatzierten "Dicht am Netz"

Weitere Bilder hier in unserer Bildergalerie oder auf unserer Facebook-Seite.

Aktuelle Termine

Keine Termine