Gerechte Punkteteilung beim letzten Heimspiel

Beim letzten Heimspiel am Angel in Locherhof hatten wir es mit den noch in Abstiegsgefahr befindenden Gästen aus Herrenzimmern zu tun. Aufgrund sehr vieler Ausfälle taten wir uns von Beginn an sehr schwer gegen recht robust spielende Gäste.

 Es war sehr schwere Fußballkost mit kaum Torgelegenheiten. Kurz vor der Pause hatten wir durch Matthias Ebert jedoch die Riesenchance zur Führung. Per Zufall kam der Ball zu Matthias, welcher das Tor knapp verfehlte.

Mit 0:0 ging es dann in die Pause. Nach der Halbzeit versuchten wir dann mehr Druck auszuüben. Colin Ginter wurde gut in Szene gesetzt und konnte vom Keeper nur noch per Foul im 16er gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß konnte Jeremias Preuss souverän verwandeln. Die Gäste wurden danach stärker und wollten unbedingt den Ausgleichstreffer erzielen. Dies schaffte Herrenzimmern 7 Minuten vor Schluss aus klarer Abseitsposition. Wir mussten dann noch eine Gelb-Rote Karte von Christoph Tramnitz hinnehmen, konnten den Punkt aber bis zum Schluss retten.

Am Ende war es ein verdientes Unentschieden.

SG Mariazell/Locherhof – SV Herrenzimmern 1:1 (0:0)

Die SG MaLo bedankt sich ganz herzlich bei allen Fans und Gönnern der SG für die tolle Unterstützung bei den Heimspielen und freut sich noch einmal auf eine super Unterstützung beim letzten Spiel in Zepfenhan.

 

Nächste Spiele:

Sonntag, den 10.06.2018

FSV Zepfenhan – SG Mariazell/Locherhof I 15.00 Uhr

SV Winzeln II – SG Mariazell/Locherhof II 17.00 Uhr

Aktuelle Termine

Keine Termine