Im Lokalderby versäumen wir es den Sack zuzumachen !

Nach 4 Jahren Abstinenz aus der Kreisliga A des FC Dunningen kam es vergangenen Sonntag mal wieder zum Lokalkampf. 

Nach der starken Vorstellung gegen Waldmössingen was sehr viel Kraft kostete taten wir uns in der ersten Halbzeit gegen zweikampfstarke Gäste sehr schwer und konnten unser Spiel kaum aufziehen. Es kam in der ersten Halbzeit zu so gut wie keiner Torchance. Die einzige hatten die Gäste nach einer Unkonzentriertheit von unserem Keeper Daniel Klein. Roberto Verrino konnte aber im letzten Moment den gegnerischen Stürmer stören und so ging es mit 0:0 in die Pause. Wir begannen nach der Halbzeit sehr stark – Jeremias Preuss spielte einen schönen Pass auf Tobias Staiger, welcher per schönem Heber zum 1:0 vollenden konnte. In der Folgezeit waren wir klar spielbestimmend und kamen zu einer Vielzahl von Torchancen. Jeremias Preuss setzte einen direkten Freistoß leider nur ans Lattenkreuz und Maximilian Fleig schoss nach dem er den Keeper schon umspielt hatte nur an den Pfosten. Nach Auslassen der vielen Torchancen kamen die Gäste nochmal auf und drängten auf den Ausgleich. Kurz vor Schluss schoss Dunningen den Ball aus 2 Metern über das Tor. Kurz im Anschluss köpfte jedoch Roberto Verrino den Ball nach einem Freistoß unhaltbar für Daniel Klein ins Tor zum Ausgleich. Kurz nach dem Ausgleich hätte Dunningen sogar noch den Siegtreffer erzielen können. Leider haben wir es versäumt den Sack frühzeitig zuzumachen. Am Ende zwei verlorene Punkte.

SGM Mariazell/Locherhof I – FC Dunningen 1:1 (0:0)

Torschütze: Tobias Staiger

 

Nächste Spiele:

Sonntag, den 14.10.2018

SpVgg Bochingen II – SGM Mariazell/Locherhof II 13.00 Uhr

 

FC Suebia Rottweil – SGM Mariazell/Locherhof I 15.00 Uhr

 

Aktuelle Termine

Keine Termine