Spitzenteam aus Waldmössingen wird mit tollem Kampf besiegt

Am Tag der Deutschen Einheit war der SV Waldmössingen am Waldeck in Mariazell zu Gast.

Vor einer super Kulisse entwickelte sich ein Spiel mit sehr hohem Tempo. Die Gäste spielten mit sehr viel Tempo nach vorne und liefen uns sehr früh an. Wir hielten aber sehr gut dagegen und ließen recht wenig Tormöglichkeiten für die Gäste zu. Nach knapp 20 Minuten kamen wir zur ersten richtig guten Tormöglichkeit. Sebastian Schaumann setzte einen Freistoß ans Lattenkreuz. In der 26. Minute erzielte Markus Dold dann mit einem wuchtig getretenen Freistoß aus 35 Metern die Führung zum 1:0.

Kurz vor der Halbzeit kam Waldmössingen nochmals auf konnte aber den Ausgleich nicht erzielen.

Nach der Halbzeit erhöhten die Gäste noch weiter den Druck, wurden aber von uns in der Defensive immer sehr gut gestört. Nach einer Flanke von Marius Löffler landete der Ball auf der Latte, somit blieb es spannend bis zum Schluss. Waldmössingen warf am Ende alles nach vorne, wir verteidigten aber sehr geschickt und ließen bis zum Schlusspfiff nichts mehr anbrennen. Aufgrund einer tollen Energieleistung ein verdienter Erfolg gegen einen sehr starken Gegner, welcher in dieser Form um den Aufstieg mitmischen wird.

SGM Mariazell/Locherhof I – SV Waldmössingen 1:0 (1:0)

 

Torschütze: Markus Dold (direkter Freistoß)

 

Nächste Spiele:

Sonntag, den 14.10.2018

SpVgg Bochingen II – SGM Mariazell/Locherhof II 13.00 Uhr

 

FC Suebia Rottweil – SGM Mariazell/Locherhof I 15.00 Uhr

Aktuelle Termine

Keine Termine