Heimserie reißt bei unnötiger Heimniederlage

Am vergangenen Samstag riss unsere lange Heimserie ohne Niederlage (seit Oktober 2017).

Zu Gast am Angel in Locherhof war die SGM Beffendorf II/Bösingen III. Wie auch schon im Hinspiel taten wir uns erneut sehr schwer. In den ersten 20 Minuten kamen wir überhaupt nicht ins Spiel und konnten uns keinerlei Torchancen erarbeiten. In der 35. Minute spielte Jeremias Preuss einen tollen Pass auf Tobias Staiger, welcher das Laufduell gegen seinen Gegenspieler gewann und den Ball über den Torhüter zur 1:0 Führung lupfen konnte. Die Führung gab uns nun Auftrieb und wir spielten weiter nach vorne. Vor der Pause kamen wir noch zu 2-3 weiteren guten Tormöglichkeiten, diese blieben aber ohne Torerfolg. Nach der Halbzeit waren wir dann von der Rolle und bekamen in der 58. Minute nach klarem Foulspiel einen Elfmeter gegen uns zugesprochen. Daniel Klein verpasste nur ganz knapp den Schuss und es stand 1:1. In der Folgezeit spielte sich das Spiel vor allem im Mittelfeld ab und es gab kaum Tormöglichkeiten. Bei der einzigen Torchance verunglückten Rafael Haberstroh’s und Tobias Staiger’s Schüsse. 8 Minuten vor dem Ende agierten wir in der Defensive viel zu passiv und mussten durch einen Fernschuss das 1:2 hinnehmen. Bis zum Ende fiel uns leider nichts mehr ein und es blieb bei der ersten Heimniederlage seit Oktober 2017. Am nächsten Sonntag sind wir zu Gast beim sehr wichtigen Spiel in Oberndorf und müssen dringend den Schalter wieder umlegen.

 

SG MaLo I – SGM SV Beffendorf II/VfB Bösingen III 1:2 (1:0)

Torschütze: Tobias Staiger

 

Nächstes Spiel:

Sonntag, den 07.04.2019

SpVgg Oberndorf – SG MaLo I 15.00 Uhr

Aktuelle Termine

Keine Termine