Gravierende Fehler werden bitter bestraft

Bei den abstiegsbedrohten Oberndorfern zeigten wir eine ernüchternde Vorstellung.

Durch Tobias Staiger konnten wir nach 20 Minuten in Führung gehen – diese wurde aber nur 2 Minuten später durch einen gravierenden Absprachefehler in unserer Defensive egalisiert.

Die Riesenchance zur erneuten Führung vergab Tobias Staiger kurze Zeit später kläglich, welcher den Keeper schon umspielt hatte und dann aber zu überhastet am Tor vorbei schoss.

Wiederum nur 5 Minuten später hob der Oberndorfer Stürmer den Ball über unseren zu weit vor dem Tor stehenden Keeper und es stand 2:1. Kurz vor der Halbzeit traf Christoph Tramnitz nach wuchtigem Schuss nur die Latte. Direkt nach der Halbzeit versuchten wir wieder mehr Druck auszuüben und konnten dann auch durch Tobias Staiger den Ausgleich erzielen.

Ohne Erklärung leisteten wir uns weitere eklatante Fehler in der Defensive und kassierten 2 weitere Tore. In der Schlussphase kamen wir noch zu zahlreichen Tormöglichkeiten, welche vom gastgebenden Keeper aber pariert werden konnten. Am Ende siegte Oberndorf verdient aufgrund des größeren Siegeswillens.

SpVgg Oberndorf – SG MaLo I 4:2 (2:1)

 

Torschütze: Tobias Staiger (2)

 

Nächstes Spiel:

Sonntag, den 14.04.2019 in Locherhof

SG MaLo I – SC Lindenhof I 15.00 Uhr

Aktuelle Termine

Keine Termine