SG MaLo II zeigt erneut desolate Leistung

Letzten Sonntag waren wir beim Tabellenzweiten Beffendorf II/Bösingen III zu Gast. Um aus dem Tabellenkeller zu kommen musste unbedingt ein Sieg her. 

Diese Hoffnung wurde aber in der Anfangsphase genommen. Mit dem ersten Torschuss trafen die Gastgeber zum 1:0. Nur 14 Minuten später waren wir nach einem gegnerischen Einwurf nicht eng genug am Gegner und mussten somit das 2:0 hinnehmen. Von unserer Mannschaft war bis zu diesem Zeitpunkt nichts zu sehen. In der 40. Minute mussten wir dann sogar noch vor der Halbzeit das 3:0 hinnehmen. Nach der Halbzeit setzen wir alles auf Angriff. Dies gelang uns in den ersten 20 Minuten des Zweiten Durchgangs sehr gut. Wir verkürzten in dieser Zeit sogar den Rückstand zum 3:1 durch Moritz Müller. In der 75. Minute mussten wir nach einem Kopfballtor das 4:1 hinnehmen. Daraufhin brauch unsere Mannschaft leider wieder ein. Uns als ob dies noch nicht genug war mussten wir noch 2 weitere Tore hinnehmen zum sehr deutlichen 6:1 hinnehmen. Am Ende war es ein verdienter Sieg der Gastgeber.

In den nächsten 3 Wochen spielen wir gegen unsere direkten Tabellennachbarn, bei denen unbedingt 9 Punkte her müssen, um das Saisonziel Klassenerhalt etwas einfacher zu gestalten.

 

SGM Beffendorf II/Bösingen III – SG MaLo II                               6:1 (3:0)

Torschütze: Moritz Müller

 

Nächste Spiele:

Sonntag, den 25.10.2020 in Mariazell

SG MaLo II – SGM Deißlingen/Lauffen II                               12.30 Uhr

SG MaLo I – SV Herrenzimmern                                               15.00 Uhr

Aktuelle Termine

Keine Termine