Unentschieden im Kellerduell gegen Deisslingen/Lauffen

Nach dem schwachen Spiel in Beffendorf nahmen wir uns im Kellerduell gegen Deisslingen/Lauffen sehr viel vor und wollten unbedingt punkten. 

Wir zeigten von Beginn an eine sehr engagierte Leistung und hatten ein gewisses Übergewicht. In der 22. Minute wurde Michael Kobel schön in Szene gesetzt. Er konnte sich energisch durchsetzen und den Ball im Tor zur Führung unterbringen.

8 Minuten später verloren wir den Ball in der Vorwärtsbewegung. Der Gästestürmer wurde per Steilpass dann geschickt und schloss zum 1:1 Ausgleich ab. Davon ließen wir uns aber nicht beirren und spielten weiter munter nach vorne. Nach schönem Eckball von Michael Kobel konnte Marius Lobert per Kopf das 2:1 erzielen. Die Führung konnten wir jedoch wiederum nur 2 Minuten halten.

Der Gästestürmer wurde kurz vor dem Sechzehner nicht entscheidend angegriffen und schlenzte den Ball über unseren Keeper Alexander Stern ins Tor.

Nach der Halbzeit versuchten wir alles und drängten auf die Führung. Ein Schuss von Florian Benner konnte gerade noch von den Gästen geblockt werden. Die Gäste hatten per Kopf noch eine Riesenchance, welche aber unser Keeper Alex vereiteln konnte.

Bis zum Schluss rannten wir jedoch vergeblich an und mussten uns am Ende mit dem 2:2 Unentschieden zufrieden geben.

SG MaLo II – SGM Deisslingen/Lauffen II                                                                           2:2 (2:2)

Torschützen: Michael Kobel, Marius Lobert

 

Nächste Spiele:

Sonntag, den 01.11.2020

SV Harthausen (7.) – SG MaLo II                                                               14.30 Uhr

SV Waldmössingen (2.) – SG MaLo I                                        15.00 Uhr

Aktuelle Termine

Keine Termine