Bittere Niederlage für die SG Damen I

Am vergangenen Sonntagmorgen spielten die SG LoMa Damen auf Tuttlinger Kunstrasen. Das kleine Spielfeld kam ihnen zwar entgegen, Tuttlingen überzeugte jedoch mit Kraft und Ausdauer. Am Ende verlor man 3:1 nach einer 0:1 Führung.

Die SG Damen begannen stark. Immer wieder gelang es, die Spielzüge der Tuttlinger zu unterbrechen und eigene aufzubauen. Leider kamen die SG Damen nicht oft zum Abschluss. Die langen Bälle über die Abwehr und das Mittelfeld hinweg kamen am Sonntagmorgen sehr gut. Sowohl von Torwart Clara Thesen, als auch von der 4er-Kette. So auch in der 30. Minute, in der ein diagonal geschlagener Ball perfekt auf Selina Broghammer kam. Sie marschierte schnell an zwei Verteidigerinnen vorbei und traf zum 1:0. Bis zur Halbzeitpause hielt man trotz mehreren brenzlichen Situationen auf Grund einer Umstellung in der gegnerischen Mannschaft gut dagegen.

Nach der Pause war mehr Zug der Tuttlinger zu spüren, was dem Mittelfeld sehr zu schaffen machte. Nachdem Miriam Schein in der 58. Minute kurz vor dem 16er gerade noch so klären konnte, läutete der Schiri einen verdienten Freistoß für Tuttlingen ein. Der starke Schuss ging durch die Mauer ins Tor. Danach kippte das Spiel sehr schnell. Man brachte den Ball nicht über die Mittellinie und reagierte zu langsam. In der 74. Minute drang der Ball bis zur Eschbronner Abwehr durch. Die schnelle Stürmerin schnappte ihn sich und zielte in Richtung Tor. Abgefälscht durch eine Verteidigerin wackelte schließlich das Netz. Nur zwei Minuten später kam eine Tuttlinger Mittelfeldspielerin an den Ball und war nicht mehr zu stoppen. 3:1. So stark, wie man in der 1. Halbzeit dagegen gehalten hat, hatte man in der 2. Halbzeit leider auch nachgelassen.

Das nächste Spiel der SG Damen I findet am 27.10. um 16 Uhr im Angel statt. Erwartet wird die SGM Frittlingen/Wilflingen. Über zahlreiche Zuschauer würde sich die Mannschaft sehr freuen!

Aktuelle Termine

Keine Termine