SG LoMa Damen I kämpfen sich an Tabellenspitze

Vergangenen Sonntag waren die SG LoMa Damen I zu Gast bei der SGM Frittlingen/Wilflingen und konnten sich durch einen 1:2 Sieg an die Spitze der Tabelle kämpfen.

Schon vor dem Spiel machte Trainer Reinhold Hauser in seiner Ansprache klar, dass mit drei Punkten vom Platz gegangen werden müsse – dennoch dürfe ein vermeintlich schwacher Gegner nicht unterschätzt werden. Und so passierte es auch, dass die erste Zeit der Partie ziemlich unspektakulär verlief, auch geschuldet durch den schlechten Zustand des Platzes und daraus resultierenden Fehlpässen. Zwar waren die LoMas die meiste Zeit im Ballbesitz, doch durch die hinten sehr eng stehende Abwehr der Gastgeber kamen sie kaum durch. Erst gegen Ende der ersten Hälfte gelang durch diverse Doppelpässe und einen langen Pass von Spielführerin Lara Ernst auf Mathilda Mauch das 0:1. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause.

Nachdem die erste Hälfte vom gegnerischen Trainer gepfiffen wurde, da kein regulärer Schiedsrichter erschien, musste in der zweiten Hälfte Trainer Reinhold den Unparteiischen machen. Wie auch zu Beginn standen die Frittlinger/Wilflinger im zweiten Teil der Partie eng vor ihrem Tor. In einer Kontersituation gelang ihnen dann aber recht früh der Ausgleich zum 1:1. Die LoMas hatten schwer zu kämpfen, ein gutes Spiel aufzubauen – an Chancen haperte es dennoch nicht, die aber alle nicht genutzt wurden. Glücklicherweise gelang dann aber Jasmin Hug doch noch die erneute Führung, sodass die LoMas mit einem Sieg nachhause gehen konnten.

Am kommenden Sonntag sind die SG LoMa Damen I zu Gast beim TSV Stetten/Hechingen. Anpfiff ist um 12:30 Uhr.

Aktuelle Termine

Keine Termine